BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ferienhausgebiet Filz

Ein ortsansässiger Investor möchte das touristische Angebot in der Vulkaneifel erweitern und plant deshalb die Errichtung eines Ferienhausgebietes mit ca. 13 Ferienhäusern und einer zentralen Einrichtung. Das Ferienhausgebiet soll sich stark von anderen Anlagen unterscheiden. Die einzelnen Häuser (Einzel- und Doppelhäuser) sollen nicht wie in Feriendörfern alle gleich aussehen und alle in einer Reihe stehen, sondern in aufgelockerter Bauweise auf dem ca. 0,9 ha großen Gelände verteilt werden. Es soll eine Art eigener Dorfcharakter entstehen. Die Häuser sollen alle nach Süden ausgerichtet werden, damit ein attraktiver Freisitz entstehen kann. Wichtig ist eine versetzte Anordnung der baulichen Anlagen, um auch private Bereich für die Feriengäste zu schaffen.

 

Als erweitertes Angebot ist ein kleiner Wellnessbereich sowie einen Kinderspielplatz geplant. Im zweiten Bauabschnitt soll dann ein „Gemeinschaftshaus" entstehen, welches öffentlich zugänglich ist. Hier ist eine Küche, ein Ausschankbereich (barrierefrei/behindertengerecht) und ein Gastraum mit ca. 80 Sitzplätzen geplant, der auch die Möglichkeiten bietet, kleinere Gruppen (Jugendgruppen, Kinderheimgruppen, Schulklassen usw.) zu versorgen.

 

Das Gemeinschaftshaus soll auch ein Ort der Begegnung, für Treffen von Einheimischen und Feriengästen sein.

 

Der Bau der Ferienhäuser soll in mehreren Bauabschnitten erfolgen.


Nach Abschluss der Planungen und Erteilung aller erforderlichen Genehmigungen kann der erste Bauabschnitt mit 2 Doppelhäusern voraussichtlich im Herbst 2020 beginnen.


Je Haus entstehen zwei ca. 70 m² große, geräumige Ferienwohnungen, so dass dann 4 Wohnungen zur Verfügung stehen. Diese werden nach den Vorgaben des Ministeriums für Wirtschaft und Energie barrierefrei und allergikergerecht ausgeführt. Hier soll auch gezielt Menschen mit Handicap ein hoher Erholungsfaktor geboten werden. Die Häuser werden soweit möglich den regional typischen Bauweisen und Materialen angepasst. 

 

Im zweiten BA sollen dann die weiteren Ferienhäuser und das Gemeinschaftshaus entstehen.

 

Im Weitblick soll auch die Möglichkeit für Frühstück und Abendessen geboten werden. Ein kleiner Kiosk mit regionalen Produkten soll alles abrunden.

 

Ortsgemeinde Filz

Ortsbürgermeister Helmut Römer

Am Hinnig 2
56766 Filz

Tel.: 02677 - 650

Mail:

Links

Veranstaltungen

Wetter